Überbetriebliche Kooperation ist Erfolgsfaktor für digitale Transformation

Deutsche Unternehmen sehen in der überbetriebliechen Kooperation einen wichtigen Faktor zum Gelingen der digtalen Transformation im eigenen Betrieb. 78 % der deutschen Unternehmen wollen die Digitalisierung über Kooperationen voranbringen. 43 % greifen auf externe Berater zurück.

Überbetriebliche Kooperation ist Erfolgsfaktor für digitale Transformation weiterlesen

Pilotumsetzungsprojekt Digitalisierung im Energiemanagement

Digitalisierung in KMU braucht Nähe zur Praxis. Konkrete Bespiele und Umsetzungsprojekte veranschaulichen, welches digitale Potenzial im Mittelstand steckt. Daher setzt das neue Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards Pilotprojekte um, die Leuchtturmcharakter haben. Für eines dieser Pilotumsetzungsprojekte hat das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards nun das INSE als Umsetzungspartner ausgewählt.

Pilotumsetzungsprojekt Digitalisierung im Energiemanagement weiterlesen

Das bringt der Koalitionsvertrag für den Klimaschutz in Unternehmen

Am vergangenen Mittwochmorgen einigten sich die Parteien nach einer langen Verhandlungsnacht auf den neuen Koalitionsvertrag. Damit die Koalition wirklich zustande kommt, müssen die Mitglieder der SPD diesem noch in Form eines Mitgliederentscheides zustimmen. Das INSE fasst zusammen, worauf sich die Unternehmen im Bereich Klimaschutz einstellen können.

Das bringt der Koalitionsvertrag für den Klimaschutz in Unternehmen weiterlesen

INSE präsentiert Veranstaltungsangebot für erstes Halbjahr 2018

Auch im neuen Jahr 2018 hat das Institut für Nachhaltige Unternehmensfürhung in Kooperation mit der Akademie der Verbundgruppen ADV wieder ein Portfolio zur Qualifizierung von Geschäftsführern, Vorständen, Führungskräften und Mitarbeitern unterschiedlichster Verbundgruppen zusammengestellt. Die Veranstaltungen werden einen unmittelbaren Praxisbezug aufweisen und rücken die spezifischen Besonderheiten von Verbundgruppen in den Fokus

INSE präsentiert Veranstaltungsangebot für erstes Halbjahr 2018 weiterlesen

Strom als Neujahrsgeschenk 2018 – Ohne Sektorkoppelung keine Energiewende

Das neue Jahr des Energiewendelandes Deutschland begann 2018 gleich mit einem dicken Geschenk an die Nachbarländer: Wer in Deutschland produzierten Ökostrom bezog, erhielt oben drauf noch Geld vom deutschen Steuerzahler. Grund ist die fehlende Sektorkoppelung.

Strom als Neujahrsgeschenk 2018 – Ohne Sektorkoppelung keine Energiewende weiterlesen

Streichung der Befreiung für KWK-Anlagen ab 2018 ist Dämpfer für Energiewende

Im Rahmen unserer Energieeffizienzberatung als INSE spielen auch hocheffiziente Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) eine Rolle. Einige Unternehmen, die seit 2014 solche Anlagen gebaut haben, werden nun kalt vom Gesetzgeber erwischt. Die Reduzierung der EEG-Umlage für eigengenutzen Strom aus KWK-Anlagen wird ersatzlos gestrichen.

Streichung der Befreiung für KWK-Anlagen ab 2018 ist Dämpfer für Energiewende weiterlesen

DENA-Energiekongress: Die Potenziale der Energiewende sind unendlich!

Der Energiewende haftet der Nimbus an, dass sie bereits sehr teuer ist und in Zukunft noch teurer werden wird. Der Satz, „Die Potenziale der Energiewende sind unendlich“, der die Chancen betont, läßt dagegen aufhorchen. Die Energiewende ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit.  Am 20. und 21. November fand in Berlin der 11. Energiekongress der Deutschen Energieagentur statt, bei dem dieser Satz von dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Herrn Kuhlmann, geprägt worden ist. Der Kongress hat gezeigt: Packt man die Energiewende richtig an, kann sie ein herausragender Erfolg werden und allen Akteuren deutliche Zugewinne verschaffen.

DENA-Energiekongress: Die Potenziale der Energiewende sind unendlich! weiterlesen

Weltklimakonferenz in Bonn gestartet: Deutschland muss Vorreiterrolle gerecht werden.

Bonn ist Gastgeber der 23. Weltklimakonferenz. Vom 6. bis 17. November tagen rund 25.000 Konferenzteilnehmer am Rhein. Der Zeitpunkt könnte ungünstiger nicht sein, denn die deutsche Energiewende ist kräftig ins Stocken geraten und der Gastgeber präsentiert sich nicht gerade als Musterknabe beim Klimaschutz.

Weltklimakonferenz in Bonn gestartet: Deutschland muss Vorreiterrolle gerecht werden. weiterlesen

Das EEG: Neue Regierung muß Fehlanreize beseitigen

Das Erneuerbare-Energie-Gesetz sollte die Basis für die Finanzierung der Energiewende schaffen. Weil  neue Technologien am Anfang teurer sind sollte die Umlage für den Ausbau der Erneuerbaren Energien die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben der Übertragungsnetzbetreiber ausgleichen. Nach wie vor werden Wind-, Sonnen- und Biogasanlagen kontinuierlich über dieses Instrument ausgebaut.

Das EEG: Neue Regierung muß Fehlanreize beseitigen weiterlesen

Sachverständige mahnen: Ohne Kohleausstieg scheitert deutsche Klimapolitik

Deutschland hat gewählt. Die deutsche Klimapolitik spielte dabei keine Rolle. Nun holt der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) das unbequeme Thema zurück auf die Tagesordnung. Ohne sofortigen Beschluss der neuen Bundesregierung, den Kohleausstieg einzuleiten, scheitert die Umsetzung der Pariser Klimaziele in Deutschland.

Sachverständige mahnen: Ohne Kohleausstieg scheitert deutsche Klimapolitik weiterlesen

Creating Business Excellence